top of page
Suche
  • diwasinski

Das Insula-Institut vergibt Posterpreise für drei Wissenschaftlerinnen

Im Rahmen des 54. TCM Kongresses in Rothenburg o.d.T. waren mehrere Wissenschaftler:innen dem Call for Posters gefolgt und hatten hochwertige wissenschaftliche Poster eingereicht- die Bandbreite der Themen war groß und umfasste klinische Studien, qualitative Studien, Case reports etc.

Eine wissenschaftliche Jury bestehend aus Prof. emerit. Alan Bensoussan (Australien), Dr. Ute Engelhardt (Deutschland) und Prof. Dr. Beißner (Deutschland, Insula-Institut) begutachtete und bewertete die Poster bei einer Posterbegehung. Die Posterpreise wurden vom Insula-Institut ausgelobt und wurden wie folgt vergeben:

  1. Platz: Prof. Dr. Karin Meißner mit dem Poster „Behandlung von Post-/Long-COVID mit TCM – eine Querschnittsbefragung von TCM-Ärzt:innen“

  2. Platz: Beverley de Valois PhD mit dem Poster “Real-world data: evaluating a 15-year NADA auricular acupuncture service for breast cancer treatment related hot flushes”

  3. Platz: Ludmila Bendová mit dem Poster „Traditional Chinese Medicine from the view of users - Results of a sociological survey among clients of TCM in 2018 in Czech Republic”

Wir gratulieren den Gewinnerinnen ganz herzlich! Bei der offiziellen Zertifikatübergabe wurden auch die übrigen Wissenschaftler:innen, die dem Call for Posters gefolgt waren und spannende Einblicke in ihre Forschung gegeben haben, gewürdigt.


Dr. Ute Engelhardt, Prof. Dr. Florian Beißner, Prof. emerit. Alan Bensoussan und Julia Stier (Kongressleitung) gratulieren der Gewinnerin Prof. Dr. Karin Meißner

 

Einen Bericht über den Thementag TCM-Forschung, an dem Mitarbeiter:innen des Instituts mitgewirkt haben, finden sie hier.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page