Förderer

Dr. Ing. eh. Horst Görtz

Horst Görtz wurde 1937 in Solingen geboren. Nach schulischer und kaufmännischer Ausbildung begann er 1958 seine Karriere mit der Ausbildung beim Computerhersteller BULL. Ab 1974 war er Geschäftsführer des Rhein-Main Rechenzentrums, welches damals zu den führenden deutschen Rechenzentren gehörte. 1983 gründete er die utimaco software GmbH (später Utimaco Safeware AG), die sich auf das Spezialgebiet IT-Sicherheit konzentrierte. Bis 1997 war er dort Vorsitzender des Vorstands und bis 2005 Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Für sein gemeinnütziges Engagement erhielt er zahlreiche Ehrungen, darunter die Ehrensenatorwürde der Technischen Universität Darmstadt, den Dr. Ing. ehrenhalber der Ruhr Universität Bochum, sowie das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse.

Horst Görtz hat in den vergangen Jahrzehnten durch das finanzielle Engagement seiner Stiftung die Erforschung der Traditionellen Chinesischen Medizin entscheidend vorangebracht. So förderte er bereits vor der Gründung des Insula-Instituts die Arbeit unseres Mitgründers, Prof. Dr. Florian Beißner, über viele Jahre. Am Institut selbst ist die Horst-Görtz-Stiftung derzeit mit einer großzügigen Anschubfinanzierung beteiligt.

horst-goertz.jpg

Schweizer-Arau Foundation

Die Schweizer-Arau Foundation wurde 2013  von den Eheleuten Schweizer-Arau gegründet. Sie ist fördernd tätig im Bereich der Erforschung von Selbstheilungsvorgänge und Salutogenese und unterstützt Vorhaben, die aufzeigen, welchen Anteil psychosoziale Faktoren, also der Geist und die Umgebung eines Menschen an der Entstehung von Krankheiten haben.

Schweizer-Arau-Foundation.png

Möchten auch Sie unsere Arbeit unterstützen?